Title: Trauung
Subtitle:
Author:

Die kirchliche Trauung

Sich kirchlich trauen lassen heißt, den schönsten Tag im Leben unter den Segen Gottes zu stellen. Wenn Sie eine/n katholischen Partner/in heiraten, ist auch eine ökumenische Trauung möglich. Gehört ein Partner keiner christlichen Kirche an, kann in Absprache ein Gottesdienst zur Eheschließung erfolgen.

Anmeldung
Bei der Anmeldung im Gemeindebüro benötigen wir Ihre Tauf- und Konfirmationsdaten. sowie Angaben zu Ihren Eltern. Diese Angaben finden Sie in den Stammbüchern. Sie bekommen Hinweise zum Blumenschmuck, Fotografieren in der Kirche, zur Mitgestaltung des Traugottesdienstes und Festlegung des Termins. Nach der Anmeldung nimmt der zuständige Pastor mit Ihnen Kontakt auf und verabredet ein Traugespräch. Es findet in der Regel zwei Wochen vor der Trauung statt.Hier finden Sie das Leitet Herunterladen der Datei einFormular zur Anmeldung einer Trauung.

Trauspruch
Vielleicht haben Sie gerade Lust, herauszufinden, was Gottes Segen für die Trauung bedeuten kann. Hier finden Sie eine Leitet Herunterladen der Datei einListe mit Trausprüchen, von denen einer im Mittelpunkt Ihrer kirchlichen Trauung stehen könnte.

Silberne, Goldene und Diamantene Hochzeit
In Dankbarkeit und mit Freude auf 25, 50 und mehr Jahre Ehe zurückblicken: Das kann ein Grund sein, sich vor Gott am Altar einzufinden, an dem Sie sich einst trauen ließen. Ihr Pastor lädt Sie ein, Ihren Festtag mit einem Jubiläumsgottesdienst zu beginnen.


Go back to the regular design...